kunstvollaltern und lebenskunstvollsterben

unterstützt Höhen und Tiefen kunstvollen Alterns mit Fantasie, Fotografie, Poesie, Clownerie

Home

Wiebke Plett und Hanna Scotti Die Kunst ist das Altern. Sie beschäftigt uns, manchmal lustvoll, manchmal nackt, demütig oder dynamisch - alternativ. Gelegentlich schlingern wir auch in unsere bodenlosen Hautschluchten und stürzen ab. Aber eben nur beinahe.

Wir, das sind Wiebke Plett und Hanna Scotti.

In der Fertigkeit des Alterns waren wir Diletantinnen, als wir diese Website eröffneten. Jetzt sind wir Lehrlinge mit Gesell(igen)en – Kompetenzen in:

  1. Fotografie (Hamburger Akademie) und autodidaktisch in Internetforen
  2. Pädagogik für Deutsch (Lehramt) Sport und Gymnastik. Zusätzliche Qualifikationen: Literatur, vorwiegend Lyrik und Kurzprosa, Physiotherapie und Transaktionsanalyse (Supervisorin)
  3. Geriatric–Clowninnen (Schule für Tanz und Theater, Hannover)
  4. Hospiz–Mitarbeiterinnen (im Ruhestand)
  5. Fortbildungen in Palliativcare (Universität Bremen)

Buegnuegn
Der Mensch sei edel und gut und
Der Mcsenh wräe edel und gut aebr
Der Mnsceh ist eedl und gut an sich,nur
Der Mnsech kntöne, wnen er wloltle, dcoh
Der Msnceh will bslos nchit, dnen...
Ach ja?
(Hanna Scotti)